Unser Weingut

 

Unsere Familie hat ihre Wurzeln an der Mittelmosel, von wo es den Großvater des heutigen Betriebsinhabers Heinz Zender Anfang des letzten Jahrhunderts nach Wittlich zog.

eingangDer Aufbau unseres Weingutes in Wittlich vom Nebenerwerb zum Vollerwerbsbetrieb wurde durch Heinz Zender senior vollzogen. Der gelernte Wein- und Holzküfermeister fertigte in den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts Weinfässer und Traubenbütten aus Eichenholz.

Weiterhin erledigte er den Weinausbau und die Abfüllung für die am Ort ansässigen Weingüter und Weinbaubetriebe – das heute fast ausgestorbene Küfer oder Böttcherhandwerk.

Die Entwicklung unseres Familienweinguts könnte man heute umschreiben mit dem Ausspruch “zurück zu den Wurzeln”. Aus einem Handwerksbetrieb Wein- u. Holzküferei mit Weinbau im Nebenerwerb wurde 1964 das Weingut Zender-Göhlen.

So entwickelte sich an unserem heutigen Standort Wittlich durch Zukauf und Pacht von Rebflächen unser Familienweingut zu der heutigen Betriebsgröße von 8 Hektar Rebfläche. Auch heute noch werden unsere hochwertigen Weine in traditionellen Holzfässern ausgebaut (Die Weinherstellung (auch Weinbereitung, Vinifikation oder Vinifizierung) bezeichnet die Herstellung des alkoholischen Getränks Wein aus eingemaischten Weintrauben oder Traubenmost. Sie kann nach den teilweise verschiedenen Prozessen unterschieden werden in die Weißweinherstellung und die Rotweinherstellung.viniviziert), die zum Teil noch vom Senior des Weinguts gefertigt wurden.

Hinweis: Alle Weine sind deutsche Weine aus eigenem Anbau, enthalten Sulfite, sind allergenfrei und für veganen Genuss geeignet.